Left
  • Foto: Kiran West
Right

Freitag 20.09.2019, 19.30 - 22.15 Uhr | Großes Haus

Ein Ballettabend von Marc Jubete, Aleix Martínez und Edvin Revazov

Shakespeare – Sonette

Mit seinen einzigartigen Dichtungen hat William Shakespeare über Jahrhunderte Künstler verschiedenster Genres zu immer neuen Schöpfungen angeregt. Inspiriert von den Sonetten des englischen Dichters, gestalten Marc Jubete, Aleix Martínez und Edvin Revazov die Premiere der 45. Hamburger Ballett-Tage. Alle drei Choreografen sind erfahrene Tänzer des Hamburg Ballett, bei deren bisherigen Kreationen John Neumeier eine vielversprechende Entwicklung ausgemacht hat: "Mich interessiert Kreativität. In unserer vernetzten Welt tendieren die Werke junger Choreografen dazu, einander zu ähneln. Ich suche nach Balletten mit einer persönlichen Vision."


Musik: David Lang, Claudio Monteverdi, Henry Purcell, Jordi Savall
Choreografie, Bühnenbild und Kostüme: Marc Jubete, Aleix Martínez und Edvin Revazov

Musik vom Tonträger

2 Stunden 45 Minuten | 1 Pause

Premiere:
Hamburg Ballett, Hamburg, 16. Juni 2019


Information:

Ort: Großes Haus, Dammtorstraße 28, 20354 Hamburg
Preise: 6,00 EUR bis 109,00 EUR

Karten kaufen

Unsere Empfehlungen

Moskau, Tscherjomuschki

Freitag 06. Sep. 2019
20.00 Uhr

Mehr

Märchen im Grand-Hotel

Samstag 02. Mai. 2020
20.00 Uhr

Mehr
top
powered by webEdition CMS