Left
Right


< Repertoire Übersicht

print

Ballett von John Neumeier

Artus-Sage

König Artus will das Chaos der Gewalt durch eine gerechte Friedensordnung ersetzen, kann diese eine Zeitlang erhalten, sieht schließlich sein Reich zerfallen und wird von seinem Sohn Mordred gestürzt.

Diese Ballett basiert auf dem Sagenkreis um den englischen König Artus und seine Tafelrunde. Gründliches Studium der Überlieferung, ihrer sprachwissenschaftlichen und psychologischen Deutung, sowie der komplexen Genealogie führten John Neumeier nicht einfach zu einem detaillierten Drehbuch.

Bei ihm entstand mit der "Artus-Sage" ein "choreografisches Gedicht". Dessen Handlungsgerüst entfaltet sich nicht chronologisch, sondern als Folge von eigenständigen Situationen, in denen Imaginäres ebenso wichtig ist wie Reales.

Musik: Jean Sibelius u.a.
Choreografie, Inszenierung und Bühnenbild: John Neumeier
Kostüme: Silvia Strahammer
Lichtkonzept: John Neumeier

2 Stunden 30 Minuten | 1 Pause

Premiere:
Hamburg Ballett, Hamburg 12. Dezember 1982
Neufassung:
Hamburg Ballett, Kampnagelfabrik, Hamburg 4. April 1986

[MEHR]
I. TEIL

1 Anfang
See - Merlin - Excalibur

2 Artus-Genealogie
Merlin vergegenwärtigt sich die Artus-Genealogie

3 Chaos
Chaos
Artus findet das Schwert Excalibur
Artus entdeckt die magischen Kräfte dieses Schwertes
Artus wird König

4 Berufung
Merlin belehrt Artus
Lancelot vom See bietet Artus seine Dienste als Ritter an
Artus liebt Lancelot - Lancelot liebt Artus
Morgane, die Fee, seine Halbschwester, verführt Artus
Artus gründet mit Merlins Hilfe die Tafelrunde

5 Hochzeit - Blütezeit
Ginevra kommt an Artus' Hof
Artus und Ginevra heiraten
Artus liebt Ginevra - Ginevra liebt Artus
Ginevra und Lancelot begegnen sich
Ginevra liebt Lancelot - Lancelot liebt Ginevra
Lancelot verlässt den Hof von Artus

6 Mordred
Mordred, der Sohn von Artus und Morgane, der Fee, wird von seiner Mutter an den Hof des Vaters geschickt
Mordred versammelt um sich eine Bande
Lancelot auf der Flucht vor Ginevra begegnet im Wald der Gralsträgerin Elaine
Lancelot denkt nur an Ginevra
In seiner Verwirrung hält er Elaine für Ginevra und bleibt bei ihr
Mordred kommt an den Hof von Artus

7 Zwischenspiel - Merlin und Morgane, Die Fee
Merlin erliegt dem Zauber von Morgane, der Fee, und schenkt ihr seine magischen Kräfte
Artus sucht vergeblich Merlins Rat

8 Aufbruch
Lancelot erkennt die Täuschung durch Elaine
Elaine liebt Lancelot, aber Lancelot erwidert diese Liebe nicht und verlässt sie
Elaine gebiert Lancelots Sohn Galahad, den vollkommenen Ritter, der den Gral finden wird
Artus streitet sich mit seinem Sohn Mordred
Mordred liebt Artus, Artus aber kann Mordred nicht lieben und verstößt ihn Ginevra tröstet liebevoll Artus
Lancelot kehrt an den Hof von Artus zurück
Ginevra und Lancelot geben sich ihrer Leidenschaft füreinander hin
Artus hat eine Vision von der Zerstörung der Tafelrunde
Lancelot verlässt in geistiger Verwirrung erneut den Hof
Der Ritter Galahad erscheint
Die Ritter brechen auf, den heiligen Gral zu suchen
Artus und Ginevra bleiben zurück



II. TEIL

1 Der Traum von "Suche nach dem Heilgen Gral"
Die Ritter der Tafelrunde suchen vergeblich den Gral
Parzival, Bohort und Galahad sehen den Gral
Galahad wird in den Himmel aufgenommen

2 Winter
Artus und Ginevra warten auf die Rückkehr der Ritter
Einige Ritter kehren erfolglos von der Suche nach dem heiligen Gral zurück
Auch Lancelot kommt reumütig und vom Wahnsinn gezeichnet erneut an den Hof von Artus

3 Das Wiedersehen
Ginevra trauert über Lancelots Zustand
Lancelot versucht vergeblich, Ginevra zu widerstehen
Lancelot und Ginevra geben sich ihrer Leidenschaft füreinander erneut hin

4 Der Bruch
Lancelot und Ginevra werden von Mordred und seiner Bande entdeckt
Lancelot versucht mit Ginevra zu entkommen
Im Kampf tötet er den jüngsten Ritter Gareth
Artus erscheint
Artus, Lancelot und Ginevra trennen sich

5 Nachsinnen
Artus trauert um Gareth und um sein zerstörtes Lebenswerk
Artus bereitet sich auf den bevorstehenden Krieg vor
Artus träumt, dass Merlin ihm Excalibur bringt

6 Der Untergang des Reichs
Krieg - Chaos
Artus benutzt Excalibur zum letzten Male
Artus tötet Mordred und wird von Mordred selbst tödlich verwundet
Die See überflutet das Schlachtfeld und überführt Artus zur Insel Avalon
Lancelot und Ginevra bleiben auf dem Schlachtfeld zurück

top