Hamburg Ballett – John Neumeier seit 1973

Fakten-Namen-Daten

 

  • 16. August 1973
    1. Arbeitstag von John Neumeier beim HAMBURG BALLETT
  • 9. September 1973
    Erste "Ballett-Werkstatt"
  • 30. September 1973
    Erster Ballettabend der Ära Neumeier in der Hamburgischen Staatsoper:
    "Divertimento Nr.15", "Allegro Brillante", "Désir", "Jeu de cartes"
  • 6. Januar 1974
    Erste Premiere: "Romeo und Julia"
  • 12. Mai 1974
    Erste Uraufführung: "Meyerbeer-Schumann"
  • 28. Juni 1974
    Erstes Gastspiel: Granada - XXIII. Festival Internacional de Musica y Danza
  • 14. - 22. Juni 1975
    Erste Hamburger Ballett-Tage
  • 14. Juni 1975
    Uraufführung: "Dritte Sinfonie von Gustav Mahler"
  • 22. Juni 1975
    Erste "Nijinsky-Gala"
  • 1. Januar 1978
    Gründung der Ballettschule, Unterricht in den Ballettsälen der Hamburgischen Staatsoper
  • 1978
    “Goldene Kamera“ an John Neumeier für seine vom NDR aufgezeichnete vierteilige “Ballett-Werkstatt“.
  • 5. November 1979
    Umzug der Ballettschule in den "Bierpalast"
  • 13. November 1980
    "Skizzen zur Matthäus-Passion" (Uraufführung)
  • 25. Juni 1981
    "Matthäus-Passion" (Uraufführung)
  • 2. Oktober 1981
    Ballett-Gala zur Eröffnung des Theaters am Spielbudenplatz (Operettenhaus)
  • 14. Februar 1986
    Gastspiel in der Budapester Staatsoper anlässlich des Staatsbesuches von Bundespräsident Richard von Weizsäcker
  • 26. September 1987
    Uraufführung des Kino- und Fernsehfilms "Die Kameliendame"
  • 9. Mai 1988
    Benefiz-Gala zugunsten des Ballettzentrums Hamburg – John Neumeier
  • 22. Januar 1989
    "Peer Gynt" (Uraufführung), Auftragswerk an Alfred Schnittke
  • 23. September 1989
    Offizielle Einweihung des Ballettzentrums
    (Es verfügt über 4 Ballettsäle für die Compagnie, 5 für die Ballettschule und über ein Internat)

  • 20. November 1995
    "Odyssee" (Uraufführung), Auftragswerk an George Couroupos
  • 1999
    Erster Internetauftritt des HAMBURG BALLETT
  • 7. Juni 2007
    John Neumeier zum Ehrenbürger der Freien und Hansestadt Hamburg ernannt
  • 1. September 2009
    Erster Auftritt des HAMBURG BALLETT bei Youtube, Facebook und Twitter
  • 15. September 2011
    Gründung des BUNDESJUGENDBALLETT
  • 4. Dezember 2011
    "Liliom" (Uraufführung), Auftragswerk an Michel Legrand
  • Spielzeit 2012/2013
    40 Jahre HAMBURG BALLETT – John Neumeier
    40 Jahre John Neumeier in Hamburg bedeuten

 
Die Geschichte der Oper in Hamburg
 

Die Compagnie ist auf vielen Großen Bühnen der Welt
aufgetreten, unter anderem im

  • Bolschoi Theater, Moskau
  • Teatro Colón, Buenos Aires
  • Deutsche Oper Berlin
  • Deutsche Staatsoper, Berlin
  • Teatro La Fenice, Venedig
  • Salzburger Festspiele
  • Gran Teatro del Liceu, Barcelona
  • State Theater, Lincoln Center, New York
  • Mariinsky Theater, St. Petersburg
  • NHK Hall, Tokio
  • Opéra Garnier, Paris
  • Sächsische Staatsoper, Dresden
  • Teatro Comunale (Maggio Musicale Fiorentino), Florenz
     

Verfilmungen

  • Haiku (Stuttgarter Ballett)
  • Rondo (Ballett der Städtischen Bühnen Frankfurt am Main)
  • Der Nussknacker (Royal Winnipeg Ballet)
  • Parade (Ballett den Städtischen Bühnen Frankfurt am Main)
  • Josephs Legende (Wiener Staatsopernballett) - auf DVD erhältlich
  • Dritte Sinfonie von Gustav Mahler
  • Streichquintett in C-Dur von Franz Schubert
  • Kinderszenen
  • Die Kameliendame - auf DVD erhältlich (1987 / Hamburg Ballett und 2009 / Ballet de l'Opéra de Paris)
  • Othello
  • Illusionen - wie Schwanensee - auf DVD erhältlich
  • Tod in Venedig
  • Sylvia (Ballet de l'Opéra National de Paris) - auf DVD erhältlich
  • Matthäus-Passion - auf DVD erhältlich
  • Die kleine Meerjungfrau - auf DVD erhältlich
     
    und 2 Serien von "Ballett-Werkstatt" - auf DVD und iTunes erhältlich
     

Publikationen

  • John Neumeier Unterwegs
    Horst Koegler
    Agora (1972)
  • John Neumeier und das Hamburger Ballett
    Text: John Neumeier | Fotos: Joachim Flügel
    Christians Verlag (1977)
  • John Neumeier Traumwege
    Text: John Neumeier | Fotos: Joachim Flügel
    Christians Verlag (1980)
  • Matthäus-Passion - Fotografien und Texte zum Ballett
    John Neumeier | Redaktion: Angela Dauber
    Albrecht Knaus Verlag (1983)
  • 10 Jahre - John Neumeier und das Hamburger Ballett
    Christians Verlag (1983)
  • Marianne Kruuse
    Hamburger Ballett Verlag Günter Frark (1986)
  • Max Midinet
    Hamburger Ballett Verlag Günter Frark (1986)
  • Beatrice Cordua
    Hamburger Ballett Verlag Günter Frark (1987)
  • François Klaus
    Hamburger Ballett Verlag Günter Frark (1988)
  • Colleen Scott - Ivan Liska
    Hamburger Ballett Verlag Günter Frark (1990)
  • 20 Jahre - John Neumeier und das Hamburg Ballett
    Zusammenstellung und Redaktion: Wolfgang Willaschek
    Christians Verlag (1993)
  • My Favourite Pictures for John
    Fotos: Holger Badekow
    Blackwell Wissenschaftsverlag (1998)
  • John Neumeier
    Silvia Poletti (auf Italienisch)
    L'Epos (Italien, 2004)
  • Kylián/Ek/Neumeier
    Silvia Poletti (auf Italienisch)
    RED Book Collection (Italien, 2006)
  • John Neumeier. In Bewegung
    Texte: John Neumeier
    Herausgegeben von Stephan Mettin
    Collection Rolf Heyne
  • John Neumeier. Bilder eines Lebens
    John Neumeier. Images from a Life
    Horst Koegler (Deutsch / Englisch)
    Edel Germany (2010)
  • John Neumeier. Trente ans de ballets à l'Opéra de Paris
    Jacqueline Thuilleux (Französisch)
    Editions Gourcuff Gradenigo (2010)
  • John Neumeier in St. Petersburg
    Natalia Zozulina (Russisch)
    Adaborg (St. Petersburg, 2012)

     

 
40 Jahre John Neumeier in Hamburg bedeuten:

HAMBURG BALLETT - Repertoire
120 Ballette von John Neumeier
60 Ballette von Gastchoreografen

Ensemble
421 Tänzer/innen

Spitzenschuhe
Ca. 50.000 Paar Spitzenschuhe wurden in den vergangenen 40 Jahren vertanzt.

Kostüme
Ca. 13.000 Kostüme befinden sich aktuell im Kostümfundus des HAMBURG BALLETT.

Gastspiele
40 Jahre – 30 Länder – 4 Kontinente

1. Spanien

11. Rumänien

21.Dänemark

2. Israel

12. Schweiz

22. Holland

3. Italien

13. Argentinien

23. Griechenland

4. Luxemburg

14. Brasilien

24. Irland

5. Deutschland

15. Russland

25. Schweden

6. Frankreich

16. USA

26. Hongkong

7. Polen

17. Kanada

27. China

8. Österreich

18. Norwegen

28. Tschechien

9. Belgien

19. Japan

29. Monaco

10. Finnland

20. Ungarn

30. Australien

Gastcompagnien 
26 Ballettcompagnien sind in Hamburg als Gäste des HAMBURG BALLETT aufgetreten.

Wegbegleiter
Jil Sander
Giorgio Armani
Will Quadflieg
Leonard Bernstein
Michel Legrand
Marion Gräfin Dönhoff
Christoph Eschenbach
Margrethe II. (Dänemark)
Caroline von Monaco
Peter Schmidt
Maurice Béjart
Eva Wagner

 

Wußten Sie, dass...

Die Compagnie in der Oper auf einem speziell für sie angefertigten Tanzboden tanzt, der für jede Probe und jede Vorstellung extra verlegt werden muss? Dass er aus 170 1x2m großen Holzschwingplatten besteht, auf welchen der Tanzteppich, bestehend aus 10 25m langen und 130kg schweren Rollen PVC, von 12 Bühnenarbeitern ausgelegt und verklebt wird? Dass der Auf- und Abbau ca. 2 Stunden in Anspruch nimmt und der Verbrauch von Klebeband bei rund 60.000m pro Saison liegt?

Für die Erzeugung des Nebels in "Ein Sommernachtstraum" 30 kg Trockeneis benötigt werden?

In dem blauen Samtkleid "Das Meer" aus der "Odyssee" 43m Samt, Futter und Einlage verarbeitet sind und der Saum eine Weite von fast 12m hat? Dass Laura Cazzaniga, für die John Neumeier diese Rolle kreiert hat, extra Krafttraining machen musste, um die Schleppe des Kleides so werfen zu können, wie die Rolle es verlangt?

In einem Tutu aus Balanchines "Theme and Variations" 80 Stunden Arbeit stecken?

Zwei Choreologinnen alle Ballette von John Neumeier in der Tanzschrift "Benesh" notieren? Und sie bislang so 56 Balletten eine zeit überdauernde Existenz in insgesamt 114 Büchern gesichert haben?

Das Ballett "Matthäus-Passion", das im musikalisch szenischen Ablauf 3h30 dauert, in Benesh-Schrift sage und schreibe 484 Seiten füllt?

 

 

 


 
 
Kontakt · Sitemap · Suchen · Impressum
top of pagego back