Left
Right

Hamburg Theaters' Night on September 8

Jedes Jahr im September eröffnen rund 40 Bühnen gemeinsam mit der Theaternacht Hamburg die kommende Saison. In diesem Jahr lädt nicht nur die Hamburgische Staatsoper zu einem abwechslungsreichen Programm ein, sondern auch das Ballettzentrum Hamburg: Am 8. September können Sie der Compagnie in verschiedenen Proben über die Schulter schauen oder die angehenden Absolventen der Ballettschule beim klassischen Training und bei Proben erleben. Das Programm ist auch für Kinder geeignet.

Zum Programm:
Jeweils zur vollen Stunde (19.00, 20.00 und 21.00 Uhr, Ballettsäle Petipa, Fokine und Nijinsky) bietet das Hamburg Ballett Einblicke in die Probentätigkeit zu Choreografien aus dem aktuellen Spielplan, darunter "Bernstein Dances", "Liebeslieder Walzer", "Chopin Dances" und "Anna Karenina".

Die Ballettschule zeigt ihr Können in Training und Proben: Im Ballettsaal Cranko geben die Mädchen der Ausbildungsklasse VI Einblicke in ein klassisches Balletttraining (19.00 bis 19.45 Uhr). Im Ballettsaal Wigman (19.00 bis 19.30 Uhr) können Sie Schülern der Ausbildungsklassen II und III beim Training über die Schulter schauen und direkt im Anschluss (19.35 Uhr bis 20.05 Uhr) Mädchen der Ausbildungsklassen IV und V. Ab 20.00 Uhr zeigen die Jungen der Ausbildungsklassen III, IV, V und VI ihr Können im Ballettsaal Cranko. Im Ballettsaal Wigman proben ab 20.15 Uhr die Jungen der Theaterklasse VIII Variationen. Anschließend geben Schüler der Theaterklasse VII Einblicke in Modern Dance, während im Ballettsaal Cranko (ab 21.15 Uhr) die Mädchen der Theaterklasse VIII Variationen zeigen.

Um 22.00 Uhr endet unser Programm im Ballettzentrum. Die Staatsoper Hamburg lädt ab Mitternacht im Parkettfoyer zur öffentlichen Theaternacht-Party ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Theaternacht Hamburg

am 8. September 2018, ab 19.00 Uhr
im Ballettzentrum Hamburg, Caspar-Voght-Straße 54
>> Google Map

Weitere Informationen sowie Tickets gibt es hier
 

top
powered by webEdition CMS