Left
  • Ballettzentrum Hamburg
Right

Samstag 25.01.2020, 12.00 - 18.00 Uhr | Ballettzentrum Hamburg – John Neumeier

print Eintritt frei

Benefiz-Tag der offenen Tür

Acqua alta – Rettet Venedig

Hamburg Ballett sammelt Spenden für das Teatro La Fenice.
Anlässlich seines 30-jährigen Jubiläums öffnet das Ballettzentrum Hamburg am 25. Januar 2020 seine Türen und sammelt Spenden. Das Jahrhunderthochwasser im November 2019 hat die Stadt Venedig stark beschädigt. Auch das Teatro La Fenice, in dem das Hamburg Ballett mit John Neumeiers Werk "Duse" im Februar 2020 gastiert, ist für die Restauration auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Neben Probenarbeiten für "Duse" und für die ausverkaufte Debüt Ballett-Werkstatt III ist das Bundesjugendballett bei der Erarbeitung einer neuen Choreografie zu erleben. Auch die Schülerinnen und Schüler der Ballettschule des Hamburg Ballett öffnen die Türen zu Trainings und Proben. Die Star-Tänzer Alina Cojocaru, Alessandra Ferri und Karen Azatyan sind zu Gast, es gibt Einblicke hinter die Kulissen, einen Sonderkartenverkauf zu Spezialpreisen und vieles mehr. Spenden und Kartenkauf sind nur in bar möglich.

Den Erlös wird die Compagnie des Hamburg Ballett persönlich an das Teatro La Fenice überreichen.

Eintritt frei. Sie können vor Ort spenden oder haben die Möglichkeit eine Spende zu überweisen an:
Deutsche Bank
IBAN: DE38 2007 0024 0487 7577 00
Kontoinhaber: Hamburgische Staatsoper GmbH
Stichwort: Spende Venedig

Ort: Ballettzentrum Hamburg – John Neumeier, Caspar-Voght-Straße 54, 20535 Hamburg

Eintritt frei

top
powered by webEdition CMS