Navigation schließen
Left
  • Foto: Claudia Höhne
Right

Fr 31.12.2021, 11.00 Uhr | Elbphilharmonie, Großer Saal

Silvesterkonzert

Kent Nagano

Edgard Varèse: Ionisation für 13 Schlagzeuger

Johann Sebastian Bach: aus Die Kunst der Fuge BWV 1080 (Bearbeitungen für Orchester von Ichiro Nodaira)

Johannes Brahms: Werke für Chor a cappella

Franz Schubert: Symphonie Nr. 6 C-Dur D 589

Dirigent: Kent Nagano
Harvestehuder Kammerchor
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Kent Nagano und das Philharmonische Staatsorchester gestalten den Jahreswechsel mit einem außergewöhnlichen Programm: Die dynamisch-rhythmischen Ionisation für 13 Schlagzeuger von Edgar Varèse treffen auf hochromantische, nostalgisch-innige Chor-Kompositionen von Johannes Brahms. Bachs beeindruckender Torso „Kunst der Fuge“, ein Standardwerk für jeden Kompositionsunterricht, wurde wahrscheinlich für Cembalo konzipiert und bisher für verschiedene Besetzungen umgeschrieben. Im Silvesterkonzert erklingt eine Version für Orchester von Ichiro Nodaira, der bereits mehrere Werke Johann Sebastian Bachs bearbeitet hat.


Ort: Elbphilharmonie, Großer Saal, Platz der Deutschen Einheit 4, 20457 Hamburg

Ballett 2GKarten kaufen

top
powered by webEdition CMS