Left
  • Foto: Tristram Kenton
Right

Sonntag 14.06.2020, 18.00 - 20.45 Uhr | Großes Haus Premiere

Ballett von Christopher Wheeldon nach William Shakespeare

The Winter's Tale

Mit Mitte 40 ist der Choreograf Christopher Wheeldon in der internationalen Ballettszene bereits ein alter Bekannter. Schon 2001 lud John Neumeier ihn für eine Kreation zum Hamburg Ballett ein. Erstmals ist nun in Hamburg ein abendfüllendes Ballett von ihm zu sehen: "The Winter's Tale". Entstanden als Koproduktion des Royal Ballet und des National Ballet of Canada, sorgte Wheeldons Ballett zur gleichnamigen Shakespeare-Romanze beim Publikum und der Fachkritik für Begeisterung. Alastair Macaulay resümierte in der New York Times: "Obwohl es sich um eines der zutiefst bewegenden Dramen handelt, gibt es in Mr. Wheeldons Fassung nichts, das dem Original unwürdig wäre."

Choreografie und Inszenierung: Christopher Wheeldon
Musik: Joby Talbot
Libretto: Christopher Wheeldon und Joby Talbot
Bühnenbild und Kostüme: Bob Crowley
Licht: Natasha Katz

2 Stunden 45 Minuten | 2 Pausen
1. Teil: 50 Minuten, 2. Teil: 35 Minuten, 3. Teil: 25 Minuten

Uraufführung:
Royal Ballet, Royal Opera House, London, 10. April 2014
Premiere in Hamburg:
Hamburg Ballett, Hamburg, 14. Juni 2020

Unterstützt durch die Stiftung zur Förderung der Hamburgischen Staatsoper. Mit Dank für die Ausleihe der Ausstattung an das Royal Ballet


Information:

Ort: Großes Haus, Dammtorstraße 28, 20354 Hamburg
Preise: 8,00 EUR bis 195,00 EUR

Karten kaufen

Unsere Empfehlungen

Ein Sommernachtstraum

Sonntag 08. Sep. 2019
18.00 Uhr

Mehr

Die Glasmenagerie

Sonntag 01. Dez. 2019
18.00 Uhr

Mehr

Hamlet

Sonntag 29. Mär. 2020
18.00 Uhr

Mehr

Anna Karenina

Sonntag 24. Mai. 2020
16.00 Uhr

Mehr
top
powered by webEdition CMS