Left
Right

Freitag 26.01.2018, 18.00 - 21.00 Uhr | Probebühne 3

print

Opernwerkstatt: Fidelio

(Fortsetzung am 27. Januar von 11.00 bis 17.00 Uhr)

Die Opernwerkstatt mit Volker Wacker ist ein Kompaktseminar, bei dem die Teilnehmer alle wichtigen Aspekte einer Opernproduktion kennen lernen. Sie findet jeweils freitagabends von 18.00 bis 21.00 Uhr sowie am folgenden Sonnabend von 11.00 bis 17.00 Uhr mit entsprechenden Pausen statt.

Mit Beethovens “Fidelio” wird es mit einem Schlag unverhüllt politisch auf der Bühne.
War bei Mozart die Gesellschaftskritik noch in den erotischen Verwirrspielen eines scheinbar aufgeklärten Zeitalters versteckt (Figaros Hochzeit, Così fan tutte), bringt der postrevolutionäre Bürger Beethoven die neuen Ideale von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit auf die Bühne. Im Sinne Schillers wird das Opernhaus zur “moralischen Anstalt”.

Das “Mann/Weib” Fidelio/Leonore errettet in einer spektakulären Aktion ihren Mann, einen politischen Gefangenen. Statt dekadentem Lustschloss findet die Handlung im Gefängnis statt, ein Sinnbild für den “Weltenkerker”, der bis heute besteht. Aber am Ende der Oper preist Beethoven, der privat nie das erfüllte Glück einer ehelichen Beziehung haben sollte, nicht nur die unverbrüchliche Gattenliebe, sondern die gesamte Menschheit stimmt das Lied einer besseren utopischen Gesellschaft an. Der Schlusschor im “Fidelio” verweist eindeutig auf das Chorfinale der Neunten Sinfonie. Eine Neuinszenierung wird aber auch kritisch den Stand der Menschheitsentwicklung widerspiegeln müssen und was aus der versprochenen Utopie am Schluss von „Fidelio“ geworden ist.

“Fidelio” fasst wie ein Brennspiegel alle Aspekte zusammen, die Beethoven als Mensch und Künstler wichtig waren und somit ist es auch nicht verwunderlich, warum es bei dieser einzigen Oper für den Komponisten blieb.

Der bildgewaltige “Fidelio” von Hans Neuenfels wird nun durch eine Neuinszenierung von Staatsopernintendant George Delnon abgelöst unter der musikalischen Leitung von GMD Kent Nagano und einem internationalen Sängeraufgebot.

In der Opernwerkstatt wird Schritt für Schritt das Verhältnis von Beethovens Musik zum Text erläutert und wie der Regisseur die daraus resultierenden Ergebnisse auf der Bühne umsetzt. Die Opernwerkstatt versteht sich als kompakte Einführung in die Welt der Oper und konkrete Hilfestellung bei anspruchsvollem Regietheater.


Information:

Ort: Probebühne 3, Kleine Theaterstraße 1, 20354 Hamburg
Preis: 48,- EUR

Unsere Empfehlungen

Beethoven-Projekt

Sonntag 24. Jun. 2018
18.00 Uhr

Mehr

Fidelio

Dienstag 09. Apr. 2019
19.30 Uhr

Mehr
top