Left
Right

Wednesday 10. Jan. 2018, 7.30 pm - 9.00 pm | opera stabile

Vortrag von Dr. Alexander Meier-Dörzenbach

OpernReport: „Fidelio“

„Ha, welch ein Augenblick!“: Vortrag und Lesung

Mit der jubilierend besungenen „namenlosen Freude“ setzt sich an ihrem Ende die Befreiungsoper „Fidelio“ Anfang des 19. Jahrhunderts über einen sprachlichen Diskurs hinweg und fordert Musik ein: vom kleinbürgerlichen Singspiel über das Musikdrama der Gattenliebe hin zum großen Oratorium der Liebe und Freiheit. Die Kernfrage von Beethovens einziger Oper hat dabei an Aktualität und Relevanz seit über 200 Jahren nichts verloren: Wie utopisch ist der Glaube an den Einfluss der Liebe und die Kraft der Humanität in einer Welt der Gewalt und Machtbesessenheit? Wie kann es nun aber überhaupt sein, dass so ein politisches Werk von den absolutistischen Potentaten des Wiener Kongresses, in der Kaiserzeit, während Hitlers Regime, bei der Wiedereröffnung der Wiener Staatsoper nach dem Zweiten Weltkrieg, in der DDR und der BRD gleichermaßen bejubelt wurde? Wie wird post-revolutionär das Individuum und wie das Kollektiv im kleinbürgerlichen Biedermeier gezeichnet? Wie viel vordergründig naiver Optimismus strahlt im Werk und wie viel bunter ist das Kaleidoskop der Enttäuschungen und offenen Fragen? „Ha, welch’ ein Augenblick!“ bezeichnet einen Moment, aber auch eine Sichtweise...

Der Musiktheaterdramaturg, Kunsthistoriker und Literaturwissenschaftler Dr. Alexander Meier-Dörzenbach wird die Oper zwischen Wort, Bild und Ton kontextualisieren, während der besonders aus Film und Fernsehen bekannte Schauspieler und Synchronsprecher Wolfgang Häntsch ausgewählte Briefe von Beethoven zum Leben erwecken wird.


Information:

Venue: opera stabile, Kleine Theaterstraße 20354 Hamburg
Price: 7,- EUR

Buy tickets

Our Recommendations

Opernwerkstatt: Fidelio

Friday 26. Jan. 2018
6.00 pm

Mehr

Fidelio

Sunday 28. Jan. 2018
6.00 pm

Mehr

OpernForum „Fidelio“

Friday 09. Feb. 2018
10.15 pm

Mehr

Beethoven Project

Sunday 24. Jun. 2018
6.00 pm

Mehr
top