Left
Right


< Repertoire Übersicht

print

Ballett von John Neumeier

Stimme der Nacht

Benjamin Britten widmete den Lieder-Ziklus "Serenade" dem Schriftsteller Edward Sackville-West. Dieser schrieb darüber: "Das Thema ist die Nacht und ihre Erscheinungen: der länger werdende Schatten, das ferne Waldhorn bei Sonnenuntergang, der barock beladene Sternenhimmel, die schweren Engel des Bösen - der Wurm im Kelche der Rose, das Gefühl der Sünde im Herz der Menschen."


Musik: Benjamin Britten – Serenade für Tenor, Horn und Streichorchester, Op. 31
Choreografie, Bühnenbild und Kostüme: John Neumeier

Uraufführung:
Hamburg Ballett, Hamburg, 1. Juli 2001

top