Left
Right


< Repertoire Übersicht

print

Ballett von John Neumeier

Getting Closer

John Neumeiers Kreation für das American Ballet Theater "Getting Closer" hat ausgezeichnete Resonanz bei Presse und Publikum gefunden: schon das Publikum nahm bei der Premiere am 27. Oktober im New Yorker City Center Neumeiers Ballett begeistert auf - jetzt äußern sich auch die Kritiker begeistert. Anna Kisselgoff spricht in der New York Times von Neumeiers bester Arbeit, die in den USA bisher zu sehen gewesen sei. "Schritte klassischer Bewegungssprache können als solche identifiziert werden. In ihren Kombinationen sind sie aber oft äußerst einfallsreich, beeindruckend in der Arbeit mit dem Partner, und sie erinnern manchmal an den neoklassischen Stil amerikanischer Choreografen. Trotzdem kann John Neumeier in "Getting Closer" von niemandem als Schüler George Balanchines oder Jerome Robbins bezeichnet werden. (...) John Neumeier hat brillante Arbeit geleistet, indem er brillante Tänzer 'von ihrer besten Seite' zeigt." "Neumeiers fließende, einfallsreiche Choreografie macht eloquenten Gebrauch von Solisten und dem geschmeidigen Ensemble" stimmt Clive Barnes in der New York Post mit ihr überein.


Musik: Ned Rorem – String Symphony
Choreografie: John Neumeier
Kostüme: Zack Brown

Uraufführung:
American Ballet Theatre, New York, 27. Oktober 1999
Premiere in Hamburg:
Hamburg Ballett, Nijinsky-Gala XXVII, 15. Juli 2001

top