Left
Right


< Repertoire Übersicht

print

Ballett von John Neumeier

Die Stille

Aus der Stille erscheinen menschlich-körperliche Bilder - ohne Handlung, aber mit der emotionell-sinnlichen Intensität eines Traumes. Wie Fragmente eines Traumes suggerieren sie die Mythen und Metaphern unseres Alltags. In die Stille gehen sie wieder zurück.
Wie im Traum ist das Erlebnis stärker als das Verstehen.

John Neumeier


Musik: George Crumb – "Makrokosmos", Volume I; Twelve Fantasy-Pieces after the Zodiac for Amplified Piano
Choreografie und Kostüme: John Neumeier

Uraufführung:
Hamburg Ballett, opera stabile, Hamburg, 8. Februar 1975

top