Geboren
9.10.69 in New York. Amerikaner

Ausbildung
School of Southern Ballet Theatre, Orlando, Florida

Wichtigste Lehrer
Barbara Riggins, Henning Kronstam, Kevin Haigen

Engagements
Southern Ballet Theatre, Orlando, Florida (1985-1987). Royal Danish Ballet (1987-1995, 1989 als Erster Solist). Seit 1995 Hamburg Ballett, als Erster Solist. Er war von 2006 bis 2009 Ballettmeisterassistent, seither arbeitet er auch als Ballettmeister.

Kreationen

  • Sebastian in VIVALDI oder Was ihr wollt
  • Hamlet in Hamlet (1997, Neufassung)
  • Pas de deux Scheherazade II
    (Osterkonzert 1998, München)
  • Petruschka in Nijinsky
  • Pjotr Nikolajewitsch Sorin in Die Möwe
  • Lloyd in Préludes CV
  • Gustav von Aschenbach in Tod in Venedig
  • Ein Mann in Weihnachtsoratorium
  • Ficsur in Liliom (für Dario Franconi)
  • Gustav Mahler in Purgatorio
  • König Florestan in Dornröschen (Mats Ek)

und Soli in

  • hello
  • Bernstein Dances
  • Winterwege aus "Bartók-Bilder"
  • Messias
  • Stimme der Nacht
  • Winterreise
  • Nocturnes und Nachtwanderung aus "Lieder der Nacht"
  • Purgatorio
  • Moments Movements Mendelssohn (Kevin Haigen)
  • Beautiful Freak (Marco Goecke)
  • Renku (Yuka Oishi/Orkan Dann)

Repertoire

in Kopenhagen

  • Lenski in Onegin (John Cranko)
  • Der Joker in Jeu de Cartes (John Cranko)
  • James in La Sylphide (August Bournonville)
  • Gennaro in Napoli (August Bournonville)
  • Albrecht in Giselle (Jean Coralli und Jules Perrot/Henning Kronstam)
  • Basil in Don Quixote
  • Prinz in Dornröschen (Helgi Tomasson)
  • Prinz in Der Nussknacker (Flemming Flindt)
  • Romeo und Benvolio in Romeo und Julia (John Neumeier)
  • Puck und Demetrius in Ein Sommernachtstraum
    (
    John Neumeier)
  • König Christian VII in Caroline Mathilde (Flemming Flindt)
  • Apollo in Apollo (George Balanchine)
  • Der Dichter in La Sonnambula (George Balanchine)

und Soli in

  • Kirmes in Brügge (August Bournonville)
  • Konservatorium (August Bournonville)
  • Eine Volkssage (August Bournonville)
  • Fünfte Sinfonie von Gustav Mahler (John Neumeier)
  • Theme and Variations (George Balanchine)
  • Tchaikowsky Pas de deux (George Balanchine)
in Hamburg
  • Romeo, Mercutio, Valentino und Graf Capulet in Romeo und Julia
  • Armand, Gaston und Monsieur Duval in Die Kameliendame
  • Odysseus in Odyssee
  • Prinz Désiré in Dornröschen
  • Günther und Drosselmeier in Der Nussknacker
  • Aminta in Sylvia
  • Petruschka in Petruschka
  • Der König in Illusionen - wie Schwanensee
  • Orsino und Sebastian in VIVALDI oder Was ihr wollt
  • Puck, Theseus/Oberon, Demetrius und Zettel/Pyramus in Ein Sommernachtstraum
  • Der Prinz und Cinderellas Vater in A Cinderella Story
  • Serge Diaghilev in Nijinsky
  • Herzog Albert in Giselle
  • König Artus in Artus-Sage
  • Zweifel-Aspekt in Peer Gynt
  • Touchstone in Wie es Euch gefällt
  • W. A. Mozart in Fenster zu MOZART
  • Der Einsiedler in Parzival – Episoden und Echo
  • Der Dichter in Die kleine Meerjungfrau
  • Harold Mitchell (Mitch) in Endstation Sehnsucht
  • Ein Mann in Seasons – The Colors of Time
  • Witwe Simone in La Fille mal gardée (Frederick Ashton)
  • Ein Dandy in A la Françaix (George Balanchine)
  • Ein weiser Mann in Le Sacre du Printemps (Millicent Hoson, inspiriert von Vaslaw Nijinsky)

und Soli in

  • Now and Then
  • Matthäus-Passion
  • Des Knaben Wunderhorn
  • Fünfte Sinfonie von Gustav Mahler
  • Nachtskizzen aus "Bartók-Bilder"
  • Dritte Sinfonie von Gustav Mahler
  • Bach-Suite 3
  • Requiem
  • Theme and Variations (George Balanchine)
  • Sie war schwarz (Mats Ek)
  • Remanso (Nacho Duato)
  • Vergessenes Land (Jirí Kylián)
  • Wege (Yukichi Hattori)
  • Jewels – Smaragde (George Balanchine)

Gastauftritte
Tokio, Moskau, Toronto, Florida, Paris, Kopenhagen, Washington, München und in New York mit dem American Ballet Theatre.

Als Gast studierte er ein: "Sylvia" von John Neumeier beim Het Nationale Ballet in Amsterdam, "Odyssee" beim Königlich Dänischen Ballett in Kopenhagen, "Die kleine Meerjungfrau" beim San Francisco Ballet und beim National Ballet of China

Er studierte ein: Bournonvilles Napoli – Pas de six für das Bundesjugendballett und The Kermesse in Bruges beim Royal Danish Ballet für das Bournonville Festival 2005

Er arbeitete mit Donya Feuer für ihren Dokumentarfilm: "The Working of Utopia"

Auszeichnungen
"Benois de la Danse 2004".
"Danza & Danza Preis 2004" für seine tänzerische Interpretation seiner Rollen in "Bernstein Dances" und "Nijinsky".

     

 
Zurückdrucken