Geboren
24.11.75 in Solesmes. Französin

Ausbildung
Conservatoire National d'Angers.
Ballettschule des HAMBURG BALLETT

Wichtigste Lehrer
Marianne Kruuse, Anatoli Nisnevich, Kevin Haigen

Engagement
Hamburg Ballett seit 1995, ab 2004 Solistin

Kreationen

  • Eine Pflegerin in Le Pavillon d'Armide

und Soli in

  • Nachtwanderung aus "Lieder der Nacht"
  • Verklungene Feste

Repertoire

  • Eine Fee und Amors Segen in Dornröschen
  • Myrtha und Moyna in Giselle
  • Prudence in Die Kameliendame
  • Frau Konsul Stahlbaum und "La Fille du Pharaon" in
    Der Nussknacker
  • Elizabeth in Préludes CV
  • Hermia in Ein Sommernachtstraum
  • Bronislava in Nijinsky
  • Isabella, Lavinia und eine Cousine in Romeo und Julia
  • Eine Stiefschwester und die fremde Prinzessin in A Cinderella Story
  • Polina Andrejewna in Die Möwe
  • Lykainion in Daphnis und Chloë
  • Herzeloyde in Parzival – Episoden und Echo
  • D'jampe Tänzerin in La Bayadère (Natalia Makarova nach Marius Petipa)
  • Die Ehefrau in The Concert (Jerome Robbins)

und Soli in

  • Dritte Sinfonie von Gustav Mahler
  • Matthäus-Passion
  • Bach Suite 3
  • Illusionnen - wie Schwanensee
  • Weihnachtsoratorium
  • Vaslaw
  • Seasons – The Colors of Time
  • Sie war schwarz (Mats Ek)
  • Weight on my Back (Gustavo Sansano)
  • Lichtgestalten (Mats Ek)
  • Moments Movements Mendelssohn (Kevin Haigen)
  • Thaïs (Kevin Haigen)
  • Vergessenes Land (Jirí Kylián)
  • Glinka Pas de trois (George Balanchine)
  • Jewels – Smaragde/Rubine (George Balanchine)
     

 
Zurückdrucken