Geboren
7.2.1986 in Parana, Entre Rios, Argentinien. Argentinierin

Ausbildung
Ballettschule des Teatro Colón.
Ballettschule des HAMBURG BALLETT

Wichtigste Lehrer
Héctor Barriles, Cristina Delmagro, Sara Rzeszotko, Lidia Segni, Marianne Kruuse, Ingrid Glindemann

Engagement
Hamburg Ballett seit 2005, ab 2012 Solistin

Kreation

  • Meine Vorstellung von der Wirklichkeit (Braulio Alvarez)

Repertoire

  • Marie und "Der chinesische Vogel" in The Nutcracker
  • Ein Mädchen (Chloë) in Daphnis und Chloë
  • Olympia in Die Kameliendame
  • Quadrille und einer der kleinen Schwäne in llusionen - wie Schwanensee
  • Henriette, die Prinzessin in Die kleine Meerjungfrau
  • Hermia in Ein Sommernachtstraum
  • Julia in Romeo und Julia
  • La Primavera in Othello
  • "Schotten"-Pas de deux in La Sylphide (Pierre Lacotte nach Filippo Taglioni)
  • Olga in Onegin (John Cranko)

und Soli in

  • Requiem
  • A Cinderella Story
  • Verklungene Feste
  • Dritte Sinfonie von Gustav Mahler
  • Préludes CV
  • Vaslav
  • Reflet (Stefano Palmigiano)

Gastauftritte
Galas in London (Carlos Acosta and Guest Artists), in Italien (Gala of International Ballet Stars) und in Arnhem, Niederlande (ARDT Gala 2012)

Auszeichnungen

  • In Buenos Aires erhielt sie ein Stipendium im Rahmen des durch den argentinischen Präsidenten verliehenen Nationalpreises für herausragende kulturelle Leistung auf dem Gebiet des klassischen Tanzes
  • Jose Neglia Preis beim Mercosur Ballettwettbewerb 1997
  • Goldmedaille beim Mercosur Ballettwettbewerb1999
  • Goldmedaille beim Internationalen Ballettwettbewerb in Paraguay 1998
     

 
Zurückdrucken