Geboren
In Buenos Aires. Argentinier-Deutscher

Ausbildung
Ballettschule des Teatro Colón

Wichtigste Lehrer
Ilse Wiedmann, Wasil Tupin

Engagements
Teatro Colón Ballett (1971-1974).
Hamburg Ballett seit 1974. Ab 1978 als Solist, ab 1988 als Ballettmeister und ab 2001 auch Künstlerischer Produktionsleiter

Kreationen

  • König Marke in Tristan
  • Brabantio in Othello

und Soli in

  • Sechste Sinfonie von Gustav Mahler
  • Dritte Sinfonie von Gustav Mahler

Repertoire

  • Gaston und Monsieur Duval in Die Kameliendame
  • Tybalt in Romeo und Julia
  • Der Mann im Schatten in
    Illusionen - wie Schwanensee
  • Gremin in Onegin (John Cranko)
  • Hortensio in Der Widerspenstigen Zähmung
    (John Cranko)
  • Der Vater des Bräutigams in Les Noces
    (Jerome Robbins)

und Soli in

  • Dritte Sinfonie von Gustav Mahler
  • Vierte Sinfonie von Gustav Mahler
  • Lieb' und Leid und Welt und Traum

Einstudierung von John Neumeiers Balletten
Stuttgarter Ballett: Endstation Sehnsucht, Medea, Now and Then; Deutsche Oper, Berlin: Undine; Dresden Ballett: Der Nussknacker, Wie es Euch gefällt, Illusionen - wie Schwanensee; National Ballet of Canada, Toronto: Now and Then; Ballet National de l'Opéra de Paris: Der Nussknacker, Magnificat, Vaslaw, Spring and Fall, Sylvia, Die Kameliendame; Königlich Dänisches Ballett, Kopenhagen: Fünfte Sinfonie von Gustav Mahler; Ballet du Grand Théâtre de Genève, Genf: Spring and Fall; Königlich Schwedisches Ballett, Stockholm: Peer Gynt, Dritte Sinfonie von Gustav Mahler;  American Ballet Theatre, New York: Spring and Fall and Getting Closer; Wiener Staatsopernballett: Neujahrskonzert 1999; The Tokyo Ballet: Spring and Fall; San Franciscon Ballet: Pizzicato-Polka; Bayerisches Staatsballett: Illusionen – wie Schwanensee

     

 
Zurückdrucken