DE | EN | Newsletter | Kontakt
Deutscher Tanzpreis Zukunft 2013 Ausgezeichneter Ort 2015 FacebookTwitterInstagram
Zuhause  |  Was wir wollen  |  Wer wir sind  |  Unsere Projekte  |  Für Medien & Veranstalter
Kalender
Repertoire
Alleluya
Beethovens...
Bernstein Dances...
But a Beautiful...
Dance to the...
Der Zauberlehrling
Dictionary Page Today
Die schöne Müllerin
Different Trains
Dressed up in...
Exsultet
Helmbedeckt
Ich Flamme – ...
In the Blue Garden
Les yeux verts...
Muted
Napoli
Oh Happy Day
Petruschka-...
Pogromnacht/...
Simple Gifts
Songs & Chansons
The Swirl of Snow...
Choreografen
Videos
Pressestimmen

 

BALLETT VON STACEY DENHAM
DANCE TO THE RHYTHM OF LIFE


 

Choreografie und Soundkonzept
Stacey Denham
Bio

Musik
Cy Coleman, Herbie Chrichlow, Douglas Carr

Soundeditor Wolf Wrobel

Video Anja Zander

Schnitt Eike Swoboda

Premiere
16. Januar 2012

Mein Stück ist das Ergebnis eines gemeinschaftlichen und sehr persönlichen Arbeitsprozesses. Das zeigt sich schon an der Musik, die sich aus den Lieblingssongs der Tänzer, eigenen Beats und Stimmen zusammensetzt. Ich selbst habe auch Musik ausgewählt und diese dann mit dem Rest zu einem sehr individuellen Soundtrack zusammengesetzt. So erweckt jeder seinen ganz persönlichen Rhythmus zum Leben und tanzt dazu. Durch den Einsatz von Video bekommt das Ganze eine weitere erzählerische Dimension. Die Bewegungen sind oftmals das Ergebnis von Improvisationen. Die Arbeit als einen offenen Prozess zu begreifen, war für mich entscheidend. Natürlich hatte ich gewisse Ziele vor Augen – aber der Debütabend sollte so viel wie möglich mit den jungen Künstlern selbst zu tun haben.

Meine Absicht war es, nicht nur ein Stück für das Publikum zu machen, sondern jedem Tänzer vor die Herausforderung zu stellen, etwas Persönliches und Besonderes in seinem Leben zu suchen, das einen engen Bezug zu seiner Kunstform hat: denn das ist für mich das Wichtigste am Tanz, ganz unabhängig vom Stil – ob Ballett, Modern oder Jazz.

Ich habe es den Tänzern überlassen, ihren eigenen Weg zu finden und kann deshalb das Stück keiner bestimmten Richtung zuordnen. Es will einfach Tanz sein.

Der Prozess des Entstehens ist für mich genauso wichtig wie das Ergebnis. Ich bin an der Arbeit mit diesen jungen acht Künstlern gewachsen und ich hoffe, sie auch.

"Dance to the Rhythm of Life" soll das Leben der Tänzer durch ihre Rhythmen und Bewegungen ausdrücken und feiern.

Stacey Denham

 

 

 

 

Kontakt  |  Zuhause  |  Impressum  |  © Bundesjugendballett Facebook  Twitter   Newsletter