DE | EN | Newsletter | Kontakt
Zuhause  |  Was wir wollen  |  Wer wir sind  |  Unsere Projekte  |  Für Medien & Veranstalter
Gastchoreografen
Robert Binet
Thiago Bordin
Paul Boyd
Stacey Denham
Natalia Horecna
Yaroslav Ivanenko
Marc Jubete
Maša Kolar
Sasha Riva
Wang Sizheng
Iris Tenge
Kenneth Tindall
Kristofer Weinstein Storey

 

GASTCHOREOGRAFIN
IRIS TENGE


 

 

Iris Tenge, geb. in Baden-Baden, begann dort während der Schulzeit ihre tänzerische und schauspielerische Tätigkeit am Theater und in Hörfunk- und Fernsehproduktionen des SWR. Nach der Berufsausbildung zur Tänzerin an der John-Cranko-Akademie des Stuttgarter Balletts tanzte sie ein weites Spektrum klassischer und zeitgenössischer Werke. Langjährige Engagements beim Hamburg Ballett unter John Neumeier – wo sie auch zu choreographieren begann –, bei William Forsythe’s Ballett Frankfurt, u.v.a., sowie internationale Gasttätigkeiten.

In freier Tätigkeit als Choreographin und Ballettmeisterin arbeitete sie u.a. mit Pina Bausch und dem Wuppertaler Tanztheater, mit dem Aterballetto, Ballet du Rhin, Oper Frankfurt, Théatre Royal de La Monnaie Bruxelles, Balletto Teatro di Torino, Kibbutz Contemporary Dance Company.

"Es ist eine große Freude für mich, wieder nach Hamburg zu kommen und mit dem Bundesjugendballett zusammenzuarbeiten!", sagt sie. "Als ich damals den Entschluss fasste, nach 6 Jahren John Neumeiers Compagnie zu verlassen, fiel es mir alles andere als leicht, zu gehen; der Grund war, meine choreographische Tätigkeit weiter auszubauen. Nun finde ich hier eine künstlerische Atmosphäre, Qualitäten und Werte wieder, die sich mir bleibend eingeprägt haben - und gleichzeitig eine ganz neue Situation und Aufbruchsstimmung, mit diesen wunderbaren jungen Tänzern – das ist ein Geschenk."

Website

Choreografie für das BUNDESJUGENDBALLETT
but a beautiful ballroom soul

 

 

 

 

Kontakt  |  Zuhause  |  Impressum  |  © Bundesjugendballett Facebook  Twitter   Newsletter